Schmidt & Hoffmann

Seit 1934 treten wir für die Mobilität Kiels ein. In diesen zurückliegenden mehr als 80 Jahren haben wir uns stetig entwickelt und passend uns laufen den neuen Anforderungen an. Auch heute engagieren wir uns weiterhin für die Mobilität in und um Kiel und sehen dies als unsere Aufgabe für die Zukunft.


1. Februar 1934

Erich Schmidt und Fritz Hoffmann legen mit der Beteiligung an der Firma Autohaus Röhr GmbH in Kiel den Grundstein für Schmidt & Hoffmann. In der Lerchenstraße 13 vertritt man die Marken Horch (später Audi) und Wanderer der Auto-Union. Schon damals wurden von 4 Zylinder Wanderer bis zu 12 Zylinder Horch eine breite Motorenpalette abgedeckt.


1946

Nach Ende des 2. Weltkrieges konnte die Zusammenarbeit mit Audi nicht fortgesetzt werden. Fritz Hoffmann baute den Kontakt zu Volkswagen auf und am 16. Oktober 1946 konnte Schmidt & Hoffmann die ersten drei Käfer an die Kieler Presseorgane ausliefern.


1947

Schmidt & Hoffmann soll als zukünftiger Großhändler die Volkswagenorganisation in Schleswig-Holstein aufbauen.


1951

In Eckernförde eröffnet Schmidt & Hoffmann den Betrieb Autohaus Eckernförde.


1952

Auf einem Seegrundstück am Plöner See wird das Autohaus Plön eröffnet.


1953

Am heutigen Standort des Volkswagen Zentrum Kiel wird der für damalige Verhältnisse modernste Reparaturbetrieb der Volkswagen-Organisation in Europa eröffnet.


1954

Die Zusammenarbeit mit Porsche beginnt und hat ihren Ursprung auch im Königsweg 76.


1960

In der Projensdorfer Str. 23 eröffnet mit dem Autohaus Nord ein weiterer Handelsbetrieb in Kiel unter der Führung von Wilhelm Hüsgen und Kurt Ott.


01. Juni 1963

Völlig unerwartet stirbt der Mitbegründer Fritz Hoffmann im Alter von 59 Jahren. Nach seinem Tod übernehmen Hans-Joachim Schmidt und Wilhelm Hüsgen die Geschäftsführung.


1964

Als einer der ersten Betriebe in der Kfz.-Branche erhält Schmidt & Hoffmann eine Datenverarbeitungsanlage.


1965

Nach 20 jähriger Unterbrechung baut Schmidt & Hoffmann als Großhändler ein Audi Händler Netz in Schleswig-Holstein auf.


1966

Übernahme des Audi-Betriebes in der Hamburger Chaussee 163.


1972

Übernahme eines Betriebes in Neumünster als Filiale des Autohauses Nordmark von Schmidt & Hoffmann.


1974

In der Projensdorfer Str. 174 in Kiel wird ein weiterer Betrieb eröffnet, in dem heute das Skoda Zentrum Kiel beheimatet ist.


1975

Der Mitgründer der Fa. Schmidt & Hoffmann Erich Schmidt stirbt im Alter von 80 Jahren.


1978

Gründung der Hüsgen & Schmidt KG als Holding für die Autohandelsgruppe.


1989

Wilhelm Hüsgen wechselt von der Geschäftsführung in den neu gebildeten Beirat. Die Geschäftsführung der Schmidt & Hoffmann GmbH bildet Hans-Joachim Schmidt gemeinsam mit Axel Hüsgen.


1990

Übernahme der Betriebe Autohaus Greier und Autohaus Freitag in Neumünster.


1992

Die Zusammenarbeit mit der Marke Skoda beginnt.


1999

Übernahme der Firma Willer Automobile in Kiel und zukünftiger Standort des Audi Zentrum Kiel.


2000

Schmidt & Hoffmann setzt als einer der ersten Händler-Gruppen in Deutschland konsequent das neue Vertriebssystem mit exklusiven Markenzentren in Kiel um.


2005

Die Zusammenarbeit mit dem Autohaus Nord beginnt.


2009

Anlässlich des 75 jährigen Firmenjubiläums wird der neue Begriff „schmidt & hoffmann mobilität“ mit einem neuen Erscheinungsbild vorgestellt.


2010

Wilhelm Hüsgen verstirbt in seinem 90. Lebensjahr.


2014

Eröffnung des Skoda Zentrum Kiel in der Projensdorfer Str. 174.


2018

Eröffnung des neuen Skoda Betriebes Schmidt & Hoffmann Baltic in Neumünster für Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Skoda.